Direkt zum Inhalt

Ausstellung Museum Toni:

Barbiepuppen, Messgewänder, Wasserpistolen oder Vogelstimmen – kein Ding scheint zu banal oder zu kurios, um nicht Sammellust zu wecken. Die Motive der Sammler:innen sind dabei so vielfältig wie ihre Sammlungen selbst. Leidenschaftlich tragen sie winzig kleine bis riesengrosse Güter zusammen, horten und ordnen sie. Dem Sammeln kommt eine wichtige Rolle zu, weil es Dinge und ihre Geschichten vor dem Vergessen bewahrt und sie für die Erforschung und Aneignung von Wissen verfügbar macht. Collectomania präsentiert unterschiedlichste Kollektionen von privaten und institutionellen Sammler:innen. Mit einer Vielzahl an Objekten des Designs und der Alltagskultur sowie Videoporträts befragt die Ausstellung den gesellschaftlichen und kulturellen Wert ihrer Tätigkeit.

 

Schaulager Toni

 

Schaudepot Toni:

In den Archiven im Toni-Areal sind alle vier Sammlungen des Museum für Gestaltung Zürich – Design, Grafik, Kunstgewerbe und Plakat – unter einem Dach vereint. Die Führung nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise hinter die Kulissen dieser eindrücklichen Kollektion mit über 500 000 Objekten. Das Herzstück des Schaudepots bildet ein freistehendes Hochregallager über zwei Geschosse, in dem einzelne Sammlungsobjekte auch ganz aus der Nähe betrachtet werden können.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich unten per Formular an. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt.

 

Schaudepot Toni-Areal