News-Update

Die Sanierungsarbeiten am Viadukt erfordern am Sonntag, 7. Juli 2024 eine Sperrung der Limmatstrasse – es wird die Brücke wieder montiert. In den Nächten vom 11./12. und 12./13. Juli 2024 werden zudem Fertigelemente von der Strasse auf die Brücke Limmatstrasse gehoben.

Zürich-West - Das fünfte Viertel

SBB untersagt Weihnachtszauber am Viadukt

Weil es ganz theoretisch einen Kurzschluss geben könnte, der die Bahn lahmlegt, verbietet die SBB kurzfristig das Einschalten der bereits am Baugerüst aufgehängten Weihnachtsbeleuchtung im Viadukt. Für die Gewerbetreibenden ein harter Dämpfer.

Seldwyla im Industriequartier. Da wollte die Stiftung PWG, Verwalterin und Vermieterin der Bögen im Viadukt, ihren derzeit durch die beginnenden Bauarbeiten bereits sehr gebeutelten Mietern eine Freude machen und das Weihnachtslicht aufhängen, legt sich die SBB in letzter Minute quer.

Die bereits montierten Weihnachtslichter, die am Do. 23. November feierlich hätten eingeschaltet werden sollen, blieben dunkel, weil irgendjemand bei der Bundesbahn fand, dass diese Deko jetzt doch zu weit gehe und die Bewilligung zur Inbetriebnahme drei Stunden vor dem Termin entzog.

Keine frohen Weihnachten am Viadukt. (Foto: Urs Jaudas, Tages-Anzeiger)
Keine frohen Weihnachten am Viadukt. (Foto: Urs Jaudas, Tages-Anzeiger)

Das Gewerbe hatte sich für den Termin bereit gemacht: Einladungen verschickt, Champagner eingekauft und kaltgestellt, Glühwein gebraut, ein DJ war auch zur Stelle. Doch dann blieb es am Donnerstag wider die freudige Ankündigung dunkel – eben, weil die SBB fürchtete, es könnte vielleicht, vielleicht einen Kurzschluss geben, der die Betriebssicherheit auf dem Viadukt gefährden würde. Also nix mit Weihnachtszauber!

Der «Tages-Anzeiger» versuchte, die Hintergründe dieser scheinbar willkürlichen Sabotage zu verstehen und sprach mit der SBB – diese versteckte sich hinter irgendwelchen Erdungssystemen, die nicht kompatibel seien. Hätte man nicht schon vorher drauf kommen können? Ja, vielleicht - aber sicher ist sicher. Ist sicher richtig. Nun wird das Licht vielleicht ab dem 11. Dezember noch eingeschaltet – dann beginnen nämlich auf dem Viadukt die Bauarbeiten zur Sanierung der Bahnanlagen. Diese dauern bis im Frühling 2025.

Hier geht es zum Bericht des Tages-Anzeigers ...