News-Update

Die Sanierungsarbeiten am Viadukt erfordern am Sonntag, 7. Juli 2024 eine Sperrung der Limmatstrasse – es wird die Brücke wieder montiert. In den Nächten vom 11./12. und 12./13. Juli 2024 werden zudem Fertigelemente von der Strasse auf die Brücke Limmatstrasse gehoben.

Zürich-West - Das fünfte Viertel

Club Mehrspur

Der Musikklub Mehrspur ist die Bühne für Jazz- und Popkonzerte der Zürcher Hochschule der Künste, bespielt von jungen und noch unbekannten Bans und Formationen

Als 2014 der neue Campus der Hochschule der Künste auf dem einstigen Toni-Areal in Betrieb ging, wurde ebendort nicht nur konzipiert, designt, gemalt, gemacht, getanzt und gegrafikt, sondern auch geclubbt –

als Teil des Ensembles eröffnete der Club Mehrspur, der sich davor schon zehn Jahre lang in der Innenstadt einen Namen gemacht hatte. Schliesslich besteht das studentische Leben nicht nur aus kreativen Denkprozessen!

Mehrspur Club im ZHdK-Campus Toni-Areal. (Bild: pd)
Mehrspur Club im ZHdK-Campus Toni-Areal. (Bild: pd)

Heute ist Mehrspur weit mehr als "nur" ein Club – als eigentlicher "Kunstapparat" feiert das Lokal Festivals, macht Ausstellungen und veranstaltet Musikwochen – und debattiert kulturpolitische Themen. Das Mehrspur – der Name ist eine Hommage an die analoge Tontechnik ("Multi Track Recording") – hat eine Bar, eine Galerie und den Konzertraum. Die Veranstalter nennen sich auch stolz "die eierlegende Wollmilchsau" unter den drei Veranstaltungsorten.

Mehrspur Bar im ZHdK-Campus Toni-Areal. (Bild: pd)
Mehrspur Bar im ZHdK-Campus Toni-Areal. (Bild: pd)

Bespielt wird der Ort von wechselnden Formationen aus Studierenden, Dozierenden, Alumni und Gästen. Mehrspur verfügt über eine Bar mit Aussenbereich und einen Klub, das Programm reicht von Jazz und Electro, über Indie Pop, Singer Songwriter bis zu Future Pop oder Soul.

Konzerte und weitere Infos auf der Website des Mehrspur

Mäx Club

Gross, kommerziell und wuchtig - wer nicht einen schummrigen Untergrund-Club sucht, sondern eine knackige Tanzhalle voller Party-People, der ist im Mäx gut aufgehoben

Freitag und Samstag geht im Mäx in der ehemaligen Maag-Zahnradfabrik beim Bahnhof Hardbrücke die Post ab. Der Mäx Club bingt nicht selten grosse Namen der elektronischen Musikszene nach Zürich. Von Tech House zu Hardstyle, von D'n'B zu Psy bis zur 2000'er Party

Weiterlesen: Mäx Club

Exil Club

Das Exil an der Hardbrücke ist eine der beliebtesten Adressen im Zürcher Nightlife – konstant, konsequent und am Puls der Zeit

Das Exil an der Hardbrücke ist ein Club, der für hochkarätige Partys und tolle Livemusik steht. Sei es eine populäre Band, der neuste Geheimtipp, international renommierte DJs oder lokale Künstlerinnen und Künstler:

Weiterlesen: Exil Club

Hive Club von aussen

Hive Club

Der Hive Club ist eine feste Adresse und schon fast eine Institution für Clubber und Nachtschwärmer in Zürich-West

Als nachtaktiver Bienenstock überzeugt Hive mit einem abwechslungsreichen Programm und bleibt auch nach über sechzehn Jahren seiner Devise "Morphing Clubbing" treu. Stile: Elektro, Techno, Techhouse und Deep House.

Weiterlesen: Hive Club

Moods

Zu sagen, dass das Moods in Zürich eine Legende ist, ist kaum übertrieben – der Club blickt auf eine über 20-jährige Geschichte zurück und gehört zu den bekanntesten und beständigsten Konzertlokalen der Stadt.

Das Moods, im prächtigen Schiffbau im Herzen von Zürich-West, erblickte das Licht der Welt 1992 beim früheren Bahnhof Selnau – acht Jahre später zog der Jazzclub in das neu umgebaute Multifunktions-Ensemble im Industriequartier.

Weiterlesen: Moods Musikclub