News-Update

Die Sanierungsarbeiten am Viadukt erfordern am Sonntag, 7. Juli 2024 eine Sperrung der Limmatstrasse – es wird die Brücke wieder montiert. In den Nächten vom 11./12. und 12./13. Juli 2024 werden zudem Fertigelemente von der Strasse auf die Brücke Limmatstrasse gehoben.

Zürich-West - Das fünfte Viertel

Moods

Zu sagen, dass das Moods in Zürich eine Legende ist, ist kaum übertrieben – der Club blickt auf eine über 20-jährige Geschichte zurück und gehört zu den bekanntesten und beständigsten Konzertlokalen der Stadt.

Das Moods, im prächtigen Schiffbau im Herzen von Zürich-West, erblickte das Licht der Welt 1992 beim früheren Bahnhof Selnau – acht Jahre später zog der Jazzclub in das neu umgebaute Multifunktions-Ensemble im Industriequartier.

Seit dem Jahr 2000 hat das Moods also nicht nur eine Bühne, sondern auch eine stimmungsvolle Bar. Musikalisch wurd der Fächer aufgetan – das Moods veranstaltet Konzerte aus den Sparten Jazz, World, Funk, Soul, Pop und Elektro – im Jahr sind es rund 300 Gigs. Freitag- und Samstag-Nacht finden nach den Konzerten jeweils auch Partys statt.

Club Moods in Zürich-West. (Foto: Moods)
Club Moods in Zürich-West. (Foto: Moods)

Für Schweizer Musiker ist das Moods ein wichtiges Karriere-Sprungbrett; die Hälfte der Konzerte sind Projekte von einheimischen Musikschaffenden mit starkem Fokus auf die lokale Jazzszene. Der Club im Schiffbau bietet rund 250 Sitz- bzw. 500 Stehplätze.

Bar des Clubs Moods in Zürich-West. (Foto: Moods)
Bar des Clubs Moods in Zürich-West. (Foto: Moods)

Im Sommer 2016 wurden drei Millionen Schweizer Franken in einen Update des Clubs investiert, um Aktustik und Technik auf den neuesten Stand zu bringen. Seither hat das Moods auch ein neues Farb- und Lichtkonzept, eine neue Bar und eine komplett neue technische Anlage.

Innovativ und auf der Höhe der Zeit ist auch der "Moods Digital Concert Club", mit dem seit 2017 die Konzerte auf dem TV, Computer oder Smartphone live gestreamt werden – ein Vorteil auch für die Musiker, die von professionell produziertem Videomaterial profitieren können und über neue Einnahmequellen verfügen. 

Hier geht's zum Programm des Moods

Mäx Club

Gross, kommerziell und wuchtig - wer nicht einen schummrigen Untergrund-Club sucht, sondern eine knackige Tanzhalle voller Party-People, der ist im Mäx gut aufgehoben

Freitag und Samstag geht im Mäx in der ehemaligen Maag-Zahnradfabrik beim Bahnhof Hardbrücke die Post ab. Der Mäx Club bingt nicht selten grosse Namen der elektronischen Musikszene nach Zürich. Von Tech House zu Hardstyle, von D'n'B zu Psy bis zur 2000'er Party

Weiterlesen: Mäx Club

Exil Club

Das Exil an der Hardbrücke ist eine der beliebtesten Adressen im Zürcher Nightlife – konstant, konsequent und am Puls der Zeit

Das Exil an der Hardbrücke ist ein Club, der für hochkarätige Partys und tolle Livemusik steht. Sei es eine populäre Band, der neuste Geheimtipp, international renommierte DJs oder lokale Künstlerinnen und Künstler:

Weiterlesen: Exil Club

Hive Club von aussen

Hive Club

Der Hive Club ist eine feste Adresse und schon fast eine Institution für Clubber und Nachtschwärmer in Zürich-West

Als nachtaktiver Bienenstock überzeugt Hive mit einem abwechslungsreichen Programm und bleibt auch nach über sechzehn Jahren seiner Devise "Morphing Clubbing" treu. Stile: Elektro, Techno, Techhouse und Deep House.

Weiterlesen: Hive Club

Club Mehrspur

Der Musikklub Mehrspur ist die Bühne für Jazz- und Popkonzerte der Zürcher Hochschule der Künste, bespielt von jungen und noch unbekannten Bans und Formationen

Als 2014 der neue Campus der Hochschule der Künste auf dem einstigen Toni-Areal in Betrieb ging, wurde ebendort nicht nur konzipiert, designt, gemalt, gemacht, getanzt und gegrafikt, sondern auch geclubbt –

Weiterlesen: Club Mehrspur